Ziele

In dem Kurs, den wir gerne auf Ihre Bedürfnisse anpassen, unterstützen wir Sie und Ihre Kollegen/Mitarbeiter in der Ausbildung folgender grundlegender Kompetenzen und Strategien.  

 

  • Förderung individueller Kompetenzen für ein effektives Stressmanagement (kognitive Umstrukturierung)
  • Unterstützung in der Selbst-Reflexion, Sensibilisierung und Verbesserung der individuellen Achtsamkeit
  • Reduktion von internen Stressursachen und konstruktiver Umgang mit externen Stressursachen
  • Erlernen von sogenannten „Coping-Fähigkeiten“ (Bewältigungsstrategien), um stressigen Situationen besser gerüstet begegnen zu können
  • Unterstützung im Erkennen der eigenen Ressourcen und Schutzfaktoren
  • Unterstützung in der eigenständigen und nachhaltigen Schaffung von Zonen der Stabilität (auch: tägliche "Erholungsinseln")
  • Vorbeugung eines Burn-out-Syndroms und anderer stressbedingten Folgeerkrankungen

 

Unsere Empfehlung:  

 

Der Kurs sollte eingebettet sein in ein nachhaltiges Konzept Betrieblichen Gesundheitsmanagements und in seinen Inhalten und Zielausrichtung auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingehen.    

Daher sollte eine Analyse vorausgehen, z.B. eine Mitarbeiterbefragung oder eine Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (seit Ende 2013 fordert das Arbeitsschutzgesetz explizit die Berücksichtigung der psychischen Belastung in der Gefährdungsbeurteilung).  

 

Sprechen Sie uns an, wir unterstützen Sie gerne. 

 

 

sonnenschirm_b